PD Dr. med. Andreas R. Luft

Meine Bewertung aus Gesichtspunkten der Medizin

Sehr geehrter Herr Sautter,
von Ihrer Initiative und Ihren CD-Therapieprogrammen bin ich sehr beeindruckt und überzeugt. Die Krankheitsbilder: Bluthochdruck, Migräne sowie Atemwegserkrankungen sind Millionenfach in unserer Bevölkerung verbreitet.

PD Dr. med. Andreas R. Luft

PD Dr. med. Andreas R. Luft

Deshalb sollte den Betroffenen Ihre Wirksam/Wertvollen Programme so schnell wie möglich nahe gebracht werden. Besonders in meinem Fachbereich, der Rehabilitation von Patienten nach einem Schlaganfall, sind Ihre Strategien zur Förderung von Motivation sehr wichtig. Moderne Rehabilitation basiert auf repetitivem Training bestimmter Bewegungsmuster. Dieses Training kann langweilig sein, was zu Unwirksamkeit oder vorzeitigem Abbruch der Therapie führen kann. Motivationsfördernde Maßnahmen können solche Trainingsregime verbessern. Ein weiteres Standbein moderner Rehabilitation nach einem Schlaganfall ist das aerobe Ausdauertraining. Auch hier spielt die Motivation eine große Rolle.
Weitere Schlaganfälle können nur durch optimale Einstellung der Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Diabetes verhindert werden. Hier werden Ihre Entspannungstechniken von großem Nutzen sein.
Zusammenfassend bin ich überzeugt, dass Ihre Initiativen ein hilfreiches Element der Rehabilitation nach Schlaganfall werden.
Bei den Krankheitsbildern: Bluthochdruck, Migräne sowie Atemwegserkrankungen sprechen die überwältigenden Erfolge der CD-Kurse für sich.
Auf meine Unterstützung können Sie weiterhin zählen.
Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen,
Andreas Luft

PD Dr. med. Andreas R Luft
Abteilung Allgemeine Neurologie
Hertie Institut für klinische Hirnforschung
Universität Tübingen
Hoppe-Seyler-Str. 3
72076 Tübingen, Germany

www.hih-tuebingen.de/an/research0/neuroplastizitaet-und-schlaganfall/